Romane und Krimis - Franken Buchtipps

Unsere Empfehlungen für Belletristik um und aus Franken. Spannende Krimis, die in Franken handeln, Romane, die das Zeug zum Bestseller haben, Autoren, deren Heimat die Region ist und viele lesenswerte andere Bücher aus und über Franken.

Franken und Bayern

Franken und Bayern von Albert Geng
Franken und Bayern von Albert Geng

Einem Münchner wurde ich in Frankfurt als Landsmann vorgestellt, worauf der erwiderte: "dös is ka Landmann vo mir, des is a Frank". Das saß tief und als Antwort ist nach jahrelangen Recherchen endlich dieses Buch fertig. Überall, auch im Ausland habe ich mich stets als Bayer aus "Bavaria" vorgestellt und fühlte mich auch so, doch damit war dann Schluss. Jetzt bin ich Franke und mein Kaiser war "Charlemagne", wie die Franzosen "Karl den Großen" nennen.
Mit diesem Buch, das eigentlich ein Lehrbuch sein könnte, will ich keinen Bruderkrieg entfachen. Es führt durch die Geschichte der Franken von der Schlacht gegen die Römer über die Gründung der ersten "Europäischen Union" durch "Karl den Großen" bis zum Verbleib im Bayemland.
Wo wäre denn Bayern ohne Franken? Das größte deutsche Bundesland, würde ohne die Franken und Schwaben klein aussehen. und hätte in Berlin lange nicht mehr soviel zu sagen. Die Bayern prahlten sich mit ihrer tausendjährigen Geschichte, als im August 1806 Kaiser Franz II. in Wien, die Kaiserkrone ablegte und damit das Ende des Heiligen Römischen Reiches deutscher Nation besiegelte. Dabei hatten sie ganz vergessen, dass der erste- "Karl der Große" im Jahre 806 - ein Franke war.
Die Stadtführer in München erzählen, dass die Franken in München das sind, was die Nieten an den Jeans sind" das heißt "an jeder wichtigen Stell hockt a Frank". Wir Franken sind eben quirliger, mischen und arbeiten gerne mit, auch mit den Köpfen. Nicht umsonst kommen auch so viele Erfindungen aus Franken.
Der erste deutsche Papst war Franke, viele Klöster in Bayern, das Bistum Bamberg, ja sogar der Vatikanstaat verdankt seine Gründung den Franken. Unser Bayrisch-Franken ist ein ungewöhnlich schöner liebenswerter Landstrich mit erhaltungswürdigen Naturdenkmälem und kunstgeschichtlichen Zeugnissen einer großartigen Vergangenheit.

Albert Geng, Franken und Bayern - Was wäre Bayern ohne die Franken?, 114 Seiten mit Illustrationen von Wolfgang Pollmer, 14,90 Euro, im Buchhandel, HZ-Ticketshop und beim Autor (Postfach 232, 91211 Hersbruck).

Fränkische Verführung - Kriminalroman

Fränkische Verführung von Jacqueline Lochmüller
Fränkische Verführung von Jacqueline Lochmüller

Der skrupellose Unternehmer Werner Wachter hat sich zeit seines Lebens fast jeden in Bayreuth zum Feind gemacht. Als seine Leiche mit verbrannten Händen im Wald nahe dem Grünen Hügel gefunden wird, gibt es Verdächtige zuhauf. Kurz vor den Festspielen ermittelt Benita Luengo unter Hochdruck - denn sie verbindet ein ganz besonderes Geheimnis mit dem Toten.

Jacqueline Lochmüller wurde 1965 in Bayreuth geboren, wo sie auch aufwuchs. Nach sechzehn Jahren in Hof kehrte sie in ihre Heimatstadt zurück. Sie schreibt für Zeitschriftenverlage wahre Geschichten und Krimis.

Jacqueline Lochmüller, 432 Seiten, ISBN 978-3-95451-360-4, Emons Verlag GmbH

Hier den Krimi Fränkische Verführung kaufen.

Teilen: